AKTUELL

20. Juni 2021

Anfrage der SPD- und der UWG-Fraktion zum Sachstand bzgl. Jugendbeirat in der Gemeinde Simmerath

Sehr geehrter Herr Goffart, sehr geehrter Herr Matthey,die letzte Sitzung des GSA wurde mangels Themen abgesagt, und die nächste Sitzung...
Lesen Sie weiter
3. Mai 2021

Abwassergebühren: Kalkulatorische Zinsen treiben die Gebühren in die Höhe!

Der Monschauer Wochenspiegel berichtet über unsere Kritik an der Berechnung der Abwassergebühren -
Lesen Sie weiter
28. März 2021

Stellungnahme zum Haushaltsentwurf 2021

Gemeinderatssitzung vom 25.2.2021 Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Kolleg*innen, zu aller erst: Der Haushaltentwurf 2021 ist ausgeglichen. Wegen der...
Lesen Sie weiter
5. August 2020

UWG Simmerath informiert 1/2020

Mit neuen Ideen für Simmerath. Viktor Ozga, Kesternicher Bewerber für das Bürgermeisteramt, stellt sich vor. Trauerspiel: Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs gescheitert. Die Spitzenkandidaten der UWG für den Gemeinderat
Lesen Sie weiter
18. Mai 2020

Mitgliederversammlung 2020 und Wahlversammlung zur Kommunalwahl 2020

Mitwoch, den 20.5.2020, 19:00 in Kesternich, Dorfgemeinschaftshaus Einladung
Lesen Sie weiter
1. April 2020

Haushaltsrede UWG-Fraktion 2020

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, der Haushaltsentwurf 2020 liegt vor und der von der Verwaltung vorgelegte...
Lesen Sie weiter
2. Januar 2020

UWG Simmerath informiert 2/2019

Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) in Simmerath Die Gemeinde Simmerath benötigt einen leistungsfähigen ÖPNV. Kann eine Seilbahnverbindung nach Aachen das Problem lösen?...
Lesen Sie weiter
30. Oktober 2019

UWG Simmerath informiert 1/2019

Simmerath soll „städtisch“ werden Die Gemeinde plant in den kommenden 5 Jahren den Ortskern Simmerath mit  13,5  Mio. € Steuergelder...
Lesen Sie weiter
21. Mai 2019

Seit 25 Jahren eine starke Bewegung

Freude und Festtagsstimmung gab es nun in der Tanzwerkstatt im Gewerbegebiet Rollesbroich, wo die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG Simmerath) ihr 25-jähriges Bestehen zum Anlass nahm, den Geburtstag gebührend zu feiern und verdiente Mitglieder zu ehren. 25 Jahre als eine „starke Bürgerbewegung“ aufzutreten, gelte es daher zu würdigen.
Lesen Sie weiter
1 2 3 6